Frühstücksgespräch  zur Ausstellung »TRANSITIONS. Jüdische Perspektiven auf die Gegenwart«

Kunst ist immer Kommentar zur Gegenwart, oder nicht? Wie verstehen Künstler*innen ihre Aufgabe in einer diversen Gesellschaft? Bei »Kunst & Croissant« tauschen wir uns mit Ihnen und Künstler*innen und Kunstexpert*innen aus Augsburg in einer offenen Atmosphäre über diese Fragen aus.

Nach einem gemeinsamen Rundgang durch die Ausstellung »TRANSITIONS« wollen wir bei Kaffee und Croissants diskutieren, inwiefern Kunst ein Katalysator für Wandel sein kann, wie sich Umbrüche in der Kunst widerspiegeln und welche Einflüsse gesellschaftliche Veränderungen auf das eigene Leben haben können.

Mit Norbert Kiening, Berufsverband Bildender Künstler Schwaben-Nord und Augsburg

Der erste Führungstermin am 14. April musste krankheitsbedingt abgesagt werden und wird nun am 19. Mai nachgeholt.

Auf einen Blick

Datum

19.05.2024 | 11.00 Uhr

Ort

Ehemalige Synagoge Kriegshaber
Ulmer Straße 228, 86156 Augsburg

ANMELDUNG

erforderlich bis 15 Uhr am Freitag zuvor unter empfang@jmaugsburg.de oder 0821 51 36 11

EINTRITT inkl. Croissant und Getränk

10,00 € | 6,00 € ermäßigt

Die nächste Veranstaltung in der Reihe findet am 2. Juni statt.

IN KOOPERATION MIT DEM BERUFSVERBAND BILDENDER KÜNSTLER SCHWABEN-NORD UND AUGSBURG, DEM PANGÄA:KOLLEKTIV AUGSBURG UND DEM H2-ZENTRUM FÜR GEGENWARTSKUNST IM GLASPALAST
Mit freundlicher Unterstützung von Cumpanum

Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir nach Ihrer Zustimmung Cookies zur Analyse. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.