Öffnungszeiten

Standort Innenstadt


Montag – Donnerstag
9 – 18 Uhr
Freitag
9 – 16 Uhr
Sonn- und Feiertag
10 – 17 Uhr
2G-plus-Regel

Für den Museumsbesuch und alle Veranstaltungen gilt ab sofort 2G+. Zutritt haben somit nur Personen, die nachweislich vollständig geimpft oder genesen sind und zusätzlich über einen tagesaktuellen negativen Test verfügen. Bitten bringen Sie einen entsprechenden Nachweis mit und zeigen Sie ihn unaufgefordert vor.

Standort Ehemalige Synagoge Kriegshaber


Donnerstag – Sonntag
14 – 18 Uhr
Im November wegen Ausstellungsaufbau geschlossen

Preise

Standort Innenstadt


Vollpreis
6,00 €
Ermäßigt (Schüler*innen | Azubis | Studierende, Arbeitslose (ALG I) | Menschen mit Behinderung, Bundesfreiwilligendienst­leistende)
3,00 €
Kultursozialticket
1,00 €
Eintritt für Einzelbesucher*innen am Sonntag
frei
Deutscher Museumsbund, ICOM
frei

Wechselausstellungen

Standort Ehemalige Synagoge Kriegshaber: Ende der Zeitzeugenschaft? (1.12.2021 – 5.06..2022)


Vollpreis
6,00 €
Ermäßigt (Schüler*innen | Azubis | Studierende, Arbeitslose (ALG I) | Menschen mit Behinderung, Bundesfreiwilligendienst­leistende)
3,00 €
Kultursozialticket
1,00 €
Kinder bis 6 Jahre
frei
Deutscher Museumsbund, ICOM
frei

Multimedia-Guide zur Ehemaligen Synagoge und zum jüdischen Kriegshaber:


Vollpreis
3,00 €
Ermäßigt (Schüler*innen | Azubis | Studierende, Arbeitslose (ALG I) | Menschen mit Behinderung, Bundesfreiwilligendienst­leistende)
2,00 €

Museumsführungen

Dauerausstellung und Synagoge Halderstraße oder Ehemalige Synagoge Kriegshaber – 60 Minuten


Vollpreis
8,00 €
Ermäßigt (Schüler*innen | Azubis | Studierende, Arbeitslose (ALG I) | Menschen mit Behinderung, Bundesfreiwilligendienst­leistende)
5,00 €
Schüler*innen
3,50 €

Buchung erforderlich, Preise inkl. Eintritt.

Unsere Themenführungen

Fragen & Antworten

  • Der Standort Innenstadt mit der Dauer­aus­stellung ist im Westtrakt der über 100 Jahre alten Großen Synagoge unter­ge­bracht, die von der Israelitischen Kultusgemeinde Schwaben-Augsburg genutzt wird. Beim Einlass gibt es eine Taschenkontrolle – bitte beachten Sie, dass der Zutritt mit größeren Ruck­säcken, Koffern und Reisetaschen aus Sicher­heits­gründen nicht möglich ist. Kleinere Taschen und Rucksäcke müssen in Schließfächern eingeschlossen werden.

    Aufgrund der Taschenkontrollen bitten wir Sie besonders bei Veranstaltungen und Führungen dafür etwas Zeit einzuplanen.

    Am Standort Ehemalige Synagoge Kriegshaber ist der Zutritt mit größeren Ruck­säcken, Koffern und Reisetaschen aus Sicherheitsgründen ebenfalls nicht möglich. Kleinere Taschen und Rucksäcke müssen in Schließfächern eingeschlossen werden.

  • Beide Standorte sind derzeit noch nicht barrierefrei zugänglich. Wir arbeiten daran, in Zukunft einen barrierefreien Zugang zu ermöglichen und bitten Sie noch um ein wenig Geduld.

  • Am Standort Innenstadt ist das Foto­gra­fieren in der Dauerausstellung für den ausschließlich privaten Gebrauch erlaubt (jedoch ohne Stativ, Blitzlicht und Selfie-Sticks). Das Fotografieren im Innenhof, im Foyer und im Kultraum ist aus Sicher­heits­gründen untersagt.

    In Absprache mit dem Museum und der Israelitischen Kultusgemeinde Schwaben-Augsburg sind professionelle Foto- und Filmaufnahmen möglich. Bitte wenden Sie sich dafür an die Öffentlichkeitsarbeit unter 0821-51 36 26 oder 0151-64 93 62 21 bzw. per Mail an presse@jmaugsburg.de.

  • Alle Informationen zu unserem Museumsshop finden sie hier.

  • Im Lesecafé Landauer finden Sie eine Auswahl von Tages- und Wochen­zeitungen, die Sie bei Kaffee, Tee oder Kuchen in Ruhe lesen können.

  • Das Jüdische Museum Augsburg Schwaben wurde 1985 als erstes Jüdisches Museum Deutschlands, das von einer Stiftung getragen wird, gegründet. Das Museum hat zwei Standorte.

    Am Standort Innenstadt können Sie die Dauerausstellung mit verschiedenen Interventionen und Installationen zu den jüdischen Festen besuchen sowie die beeindruckende, über 100 Jahre alte und heute noch genutzte Synagoge besichtigen.

    Am Standort Ehemalige Synagoge Kriegs­haber erwarten Sie die älteste erhaltene Synagoge in Bayerisch-Schwaben sowie Wechselausstellungen.

  • Alle Veranstaltungen und öffentlichen Führungen finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.

    Zweimal pro Jahr erscheint unser gedrucktes Programmheft. Dieses können Sie in gedruckter oder digitaler Form abonnieren.

Kontakt

Am schnellsten erreichen Sie uns über das Kontaktformular. Wählen Sie zunächst den Grund Ihrer Anfrage und senden uns anschließend Ihre Nachricht.

In dringenden Fällen erreichen Sie uns auch unter 0821-51 36 58.

 

Unser Team

Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir nach Ihrer Zustimmung Cookies zur Analyse. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.