Ein Museum, zwei Standorte –
nur 16 Minuten mit dem Rad

Die über 100 Jahre alte Synagoge in der Augsburger Innenstadt gehört zu den schönsten Synagogen Europas und ist das Zentrum einer blühenden jüdischen Gemeinde. Seit 1985 befindet sich im Westtrakt der Synagoge das Jüdische Museum Augsburg Schwaben. Es ist somit das älteste, von einer Stiftung getragene Jüdische Museum Deutschlands.

2014 wurde der Standort in der Ehe­maligen Synagoge Kriegshaber eröffnet. Die älteste erhaltene Synagoge in Bayerisch-Schwaben war vom frühen 18. Jahr­hundert bis in das 20. Jahr­hundert der Mittelpunkt einer bedeutenden jüdischen Landgemeinde vor den Toren Augsburgs.

  • Zu Fuß und mit dem Rad

    STANDORT INNENSTADT

    5 Minuten zu Fuß vom Hauptbahnhof Augsburg (Fern- & Regionalverkehr)
    5 Minuten zu Fuß von Bus- & Tram-Station »Königsplatz«

    STANDORT EHEMALIGE SYNAGOGE KRIEGSHABER

    Direkt bei der Tram- und Bushaltestelle »Neusäßer Straße«
    16 Minuten mit dem Fahrrad vom Standort Innenstadt
    Ca. 1 Stunde zu Fuß vom Standort Innenstadt

  • Fernverkehr

    STANDORT INNENSTADT

    Hauptbahnhof Augsburg (Fern- & Regionalverkehr)

    STANDORT EHEMALIGE SYNAGOGE KRIEGSHABER

    Bahnhof Augsburg-Oberhausen, weiter mit Linie 2 Richtung Augsburg West P+R bis Haltestelle Neusäßer Straße

  • Nahverkehr

    STANDORT INNENSTADT

    Alle Tramlinien             Haltestelle »Königsplatz«
    Tram 3, 4 und 6           Haltestelle »Hauptbahnhof«

    STANDORT EHEMALIGE SYNAGOGE KRIEGSHABER

    Tram 2                             Haltestelle »Neusäßer Straße«
    Bus 32                             Haltestelle »Gieseckestraße«

  • Parkhäuser

    STANDORT INNENSTADT

    Halderstraße 3 – 9, 86150 Augsburg, direkt gegenüber der Synagoge.

    STANDORT EHEMALIGE SYNAGOGE KRIEGSHABER

    Kein Parkhaus in der Nähe.