Von 1867 bis heute

Der 1867 angelegte jüdische Friedhof wird bis heute belegt. Er dokumentiert die jüdische Geschichte der Stadt in den letzten eineinhalb Jahrhunderten. Die Führung macht mit zeittypischen Be­son­der­heiten der Grabstätten bekannt und stellt wesentliche Bräuche vor, die mit Tod und Trauer verbunden sind.

ÖFFENTLICHE FÜHRUNGEN

Die nächsten Termine (jeweils Sonntag, 15.00 Uhr): 27. Juni, 11. Juli, 25. Juli, 8. August, 22. August, 12. September, 26. September.

 

Wir bitten um Anmeldung bis jeweils den Freitag zuvor, 15 Uhr unter Mail an empfang@jmaugsburg.de oder telefonisch unter 0821 51 36 11.

Treffpunkt: Eingang Friedhof (Haunstetter Str. 64, Haltestelle Berufsschule der Straßenbahn Linie 2)

TERMINANFRAGEN

Ihre Führung können Sie unter 0821-51 36 11 oder über unser Kontakt­formular buchen. Bitte melden Sie Ihre Führung rechtzeitig, mindestens aber zwei Wochen vor dem Termin an.

Bitte geben Sie neben Ihren Termin­wünschen die Gruppenstärke, die gewünschte Themenführung und ggf. den Anlass der Führung, das Unter­richts­fach und das Alter der Schüler*­innen bzw. Gruppenmitglieder an. Vergessen Sie bitte nicht Ihre Mail-Adresse (zum Verschicken der Anmeldebestätigung) sowie eine Telefonnummer für den Rückruf.

Auf einen Blick

Ort

Jüdischer Friedhof
Haunstetter Straße

DAUER
60 Minuten

PERSONENANZAHL
Mindestens 10

GEBÜHR
pro Person inkl. Eintritt
Erwachsene 8,00 €
Ermäßigt (ohne Schüler*innen) 5,00 €
Schüler*innen 3,50 €

Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir nach Ihrer Zustimmung Cookies zur Analyse. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.