Führung durch die Intervention

Rosa Luxemburg, Bertha Pappenheim, Ruth Bader-Ginsburg, Stephanie Shirley, Debora Antmann, Batsheva Hay und zahlreiche andere jüdische Feministinnen aus dem 19. bis 21. Jahrhundert kommentieren in einer Intervention die Dauerausstellung des tim.

Was sagen sie zu den Arbeitsbedingungen der Frauen in den Textilfabriken? Welche Antworten gebensie auf (von Männern festgeschriebene) Kleidungsvorschriften oder -konventionen? Weshalb werden die Köpfe erfolgreicher Unternehmerinnen gönnerhaft getätschelt und warum werden unverheiratete Frauen bemitleidet? Wie wehrt sich frau gegen die Regulierung und Instrumentalisierung ihres Körpers und ihrer Sexualität?

Die Intervention »Schalom Sisters*!« stellt Fragen aus weiblicher, jüdischer Perspektive und erzählt von jüdisch-feministischen Superheldinnen und unbekannten Kämpferinnen.

Auf einen Blick

Datum

01.08.2021 | 15.00 Uhr

Ort

tim
Provinostraße 46, 86153 Augsburg

DAUER

60 Minuten

GEBÜHR

5,00 € pro Person, zzgl. 1,00€ Eintritt

ANMELDUNG

Die Plätze für die Führung sind begrenzt. Wir bitten daher um Anmeldung bis spätestens Freitag, 9. Juli, 15.00 Uhr per Mail an office@jmaugsburg.de oder telefonisch unter 0821 51 36 58

Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir nach Ihrer Zustimmung Cookies zur Analyse. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.